Wraps aus Weizenmehl

Bei diesen Temperaturen kann ich meistens nicht soviel essen, aber mit dem Gewitter gesten kam auch gleichzeitig der Hunger.  :) Also gabs Wraps, ich mag es einfach gerne wenn mehrere Menschen an einem Tisch sitzen und jeder kann seinen Wrap füllen wie er gerne möchte. Dafür hatte ich gestern blöderweise nicht genug in meinem Kühlschrank, also mussten sich alle mit dem begnügen was da war.

Zutaten:
360g Mehl
80ml Öl
250ml Wasser
1TL Salz
1/2 TL Backpulver

Alle Zutaten zu einem schönen Teig kneten. Beim Wasservoerst nicht die ganze Menge, man merkt beim kneten ob man noch mehr braucht . Eine halbe Stunde abgedeckt zur Seite stellen. In der Zwischenzeit Füllungen vorbereiten.

teigcollage

Den Teig entweder in 10 kleine oder 6 größere Kugeln teilen. Dann ganz flach ausrollen und in einer Pfanne auf beiden Seiten „anbraten“. Wenn Blasen entstehen ist es heiß genug! ;IMG_1173

Für meine Füllung habe ich Zwiebel, Knoblauch, Melanzani, Zucchini, Erbsen, Karotten, Tomaten und Sesam in der Pfanne angeröstet. Mit Curry Paste, Curry, Garam Masala, Chili, frischer Petersilie, Ingwer, Zitrone und Salz gewürzt und fertig.

Zusätzlich hab ich noch ein Gurken-Joghurt gemacht! :)

IMG_7036

So jetzt werd ich mich auf die Suche nach frischem Obst machen, danach gehts wieder ab in die Sonne!  :*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: