Apfelkuchen

Dieses Mal hat mal meine Mama gebacken! Einen gedeckten Apfelkuchen, das ist so eines ihrer typischen Rezepte! Nicht viel Aufwand, wenig Zucker, viel Obst und trotzdem super lecker!

Eigentlich wollte ich ja einen italienischen Apfelkuchen machen aber sie ist mir komischerweise zuvor gekommen!

Zutaten:
450g Mehl (evtl. Vollkorn- Dinkelmehl)
225g Butter
100g Rohrzucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
 
2 kg Äpfel
Zimt
Vanillezucker
Zitrone
 

Die Zutaten für den Mürbteig gut und schnell verkneten und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen! Wenn der Teig sich nicht zu einem glatten Teig verarbeiten lässt kann man einen EL kalte Milch dazugeben. Meine Mama backt immer mit Vollkorn- Dinkelmehl und Rohrzucker! Schmeckt in dem Fall wirklich gut und ich nehme generell bei Mürbteig ganz gerne Rohrzucker.

Die Äpfel in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Zitronensaft, einer Messerspitze Zimt und einem Päckchen Vanillezucker vermischen.

2/3 vom Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Backpaper auf den Teig legen, mit Kichererbsen oder Reis oder Bohnen beschweren und 10 – 20 Minuten blind backen bei 180°.

Die Äpfel auf den Teig geben. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen, in Streifen schneiden und auf die Apfelmasse legen. Das ganze kommt dann noch einmal für 10- 20 Minuten in den Ofen!

IMG_7881

Mit etwas Schlagobers oder Vanillees und Kaffee genießen :*

Advertisements

4 Gedanken zu „Apfelkuchen

  1. fRau käthe sagt:

    so mag ich ihn so geRn!

  2. Hi, der sieht köstlich aus, ganz nach meinem Geschmack!
    Schönen Gruss an die Frau Mama ;)
    Liebe Grüsse
    Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: